Suche
  
 Gemeinschaftlich
Photothأ¨que Sahara
Musique El Haule
carte
Webcast

 Neuigkeiten

Tokio–Der Staat Japan bekundete am Freitag, dem 31. Mai 2024 seine „Anerkennung der ernsthaften und der glaubwürdigen Bemühungen des Königreichs Marokko“ im Rahmen der Autonomieinitiative zwecks der Beilegung der marokkanischen Sahara-Frage.



Diese Position wurde vonseiten der japanischen Außenministerin Frau Yoko KAMIKAWA während ihrer Begegnung in Tokio mit dem Minister für auswärtige Angelegenheiten, für afrikanische Zusammenarbeit und für die im Ausland lebenden Marokkaner, Herrn Nasser BOURITA, bezogen, teilte das japanische Außenministerium in einer Pressemitteilung mit.

Beruhend auf der „beständigen“ Position des Staates Japan verwies Frau KAMIKAWA auf „die marokkanische Autonomieinitiative, welche dem UNO-Generalsekretär zum 11. April 2007 unterbreitet worden ist“, die „ernsthaften und glaubwürdigen Bemühungen“ des Königreichs Marokko klar herausstellend, den Prozess zwecks der Beilegung  des Regionalkonflikts rund um die marokkanische Sahara vorantreiben zu dürfen“.

Herr BOURITA, der dem Staat Japan Besuch abstattet, würdigte diese vonseiten  des Staates Japan der marokkanischen Sahara gegenüber entgegengebrachte Haltung.

-News und Events rund um die Westsahara / CORCAS-

 

   
  
 

 
Empfangsseite   |  Geschichte der Sahara   |  Geographie  |  Hassaniekulturerbe  |  Soziale Angelegenheiten  |  Wirtschaft   |  Infrastruktur Institutionen  |  kontakt
 
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2024